• Immobiliengutachter Immobilienbewertung Kaufberatung Immobiliensachverständige Kaufbegleitung Immobilienbewertung Verkaufsberatung Immobiliengutachter Baugutachten Gutachtergruppe Nord

Baugrunduntersuchung

Der Kauf eines Bauwerkes bzw. eines Grundstückes soll überlegt sein. Schon deshalb empfehlen wir bei begründeten Vermutungen stets die Erstellung eines Baugrund - und Bodengutachten zu beauftragen. Sie schützen sich somit von Anfang an gegen spätere Folgen, welche sodann kaum noch reparabel erscheinen.

Baugrund - und Bodengutachten

Jeder Eigentümer trägt das Baugrundrisiko und Untergrundrisiko selbst, wenn an seinem Gebäude oder an einem benachbarten Haus Schäden auftreten oder Personen gefährdet werden. Deshalb sind Kenntnisse über den Untergrund unerlässlich.

Für die Bewertung eines bebauten oder unbebauten Grundstückes ist neben der Lage, der Art der Bebauung nicht unwesentlich der Untergrund, d.h., der Boden mit dem Grundwasser, maßgebend.

Möglichst vor einem Kauf bzw. Verkauf oder einer Nutzungsänderung sollte unbedingt der Untergrund hinsichtlich der Tragfähigkeit und bezüglich vorhandener Boden und Wasserverunreinigungen mittels Kleinbohrungen untersucht werden.

Eine Erstbewertung incl. Kleinbohrung durch uns als Sachverständige sollte nicht nur dem Käufer, sondern auch dem Verkäufer ca. 500,- Euro Wert sein, damit beide vor überraschungen sicher sind.

Nachfolgend sehen Sie typische Untersuchungsanlässe aus dem Fachgebiet Geotechnik:

feuchte Wände, Risse in Wänden

    * Neubau / Anbau / Aufstockung eines Gebäudes
    * feuchte Wände, Risse in Wänden
    * Bauaktivitäten in der Nachbarschaft