• Immobiliengutachter Immobilienbewertung Kaufberatung Immobiliensachverständige Kaufbegleitung Immobilienbewertung Verkaufsberatung Immobiliengutachter Baugutachten Gutachtergruppe Nord

Immobilienbewertung / Lexikon

Immobiliengutachter Sachverständige für Immobilien


Gutachtergruppe Nord GmbH & Co. KG - Dipl.-Sachverständige (DIA), öffentlich bestellte u. vereidigte Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten. Immobiliensachverständige für Immobilienbewertung Remmels, Immobiliengutachten oder Verkehrswertermittlungen in den Regionen Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. In den Städten Kiel, Hamburg, Rostock, Flensburg, Lübeck, Neumünster und Umgebung.
Fachbegriffe aus der Immobilienwirtschaft, hier leicht verständlich erklärt.


Baunebenkosten

Zu den Baunebenkosten (geregelt in § 22 Abs. 2 WertV) gehören:
  • Planungskosten für Architekt, Statiker, Ingenieure und Sachverständige
  • Gebühren für Baugenehmigungen (Behördliche Gebühren)
  • Anfallende Nebenkosten (Telefongebühren, Kopiergebühren etc.)
  • Versicherungsgebühren (Bauversicherungen)
  • sowie anfallende Finanzierungskosten wie Zinsen, Disagio etc.

Die Baunebenkosten sind somit die Kosten, die neben den "eigentlichen" Baukosten und Kosten für das Grundstück, für Planung und Ausführung des Bauvorhabens auftreten.

In der Regel können für die Errichtung eines Bauwerks etwa 15 % der ermittelten Baukosten als Baunebenkosten angesetzt werden. Genauere Angaben enthalten z. B. die NHK 2000 und andere empirische Auswertungen.

In der Gliederung nach DIN 276 werden die Baunebenkosten als Kostengruppe 700 geführt.



zurück