• Immobiliengutachter Immobilienbewertung Kaufberatung Immobiliensachverständige Kaufbegleitung Immobilienbewertung Verkaufsberatung Immobiliengutachter Baugutachten Gutachtergruppe Nord

Immobilienbewertung / Lexikon


Immobiliengutachter Sachverständige für Immobilien


Gutachtergruppe Nord GmbH & Co. KG - Dipl.-Sachverständige (DIA), öffentlich bestellte u. vereidigte Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten. Immobiliensachverständige für Immobilienbewertung Breklum, Immobiliengutachten oder Verkehrswertermittlungen in den Regionen Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. In den Städten Kiel, Hamburg, Rostock, Flensburg, Lübeck, Neumünster und Umgebung.
Fachbegriffe aus der Immobilienbewertung, hier leicht verständlich erklärt.


Käufermarkt

Als Käufermarkt wird eine Marktsituation bezeichnet, in der sich der Käufer in einer verhandlungstechnisch günstigeren Position als der Verkäufer befindet. Gründe für die starke Stellung des Käufers können sein:

  • Das Angebot übersteigt die Nachfrage
  • Der Bedarf ist nicht dringlich, da er zeitlich verschiebbar ist
  • Der Kunde hat höhere Fach- und Marktkenntnisse als der Verkäufer
  • Der Verkäufer ist vom Käufer abhängig
  • Über Einkaufskartelle oder einen regulierten Markt gibt es keine Konkurrenz unter den Käufern
  • Verliert das Geld, das der Käufer zum Erwerb der Ware eintauschen müsste, mit der Zeit weniger an Wert als die
     Ware (z. B. bei geringer Inflation oder Deflation), so ist es vorteilhaft, die Ware möglichst spät oder gar nicht zu kaufen.
     In diesem Fall ist Geld begehrter als Ware. Wer das Begehrtere hat, der beherrscht den Markt.

Heute sind die einzelnen Märkte meistens Käufermärkte.



zurück